Newsletter

Abonnieren »


Workshops (DE) Bochum – 24.05.17 bis 27.05.17

Handfigurenspiel für AnfängerInnen


Dozent: Bodo Schulte

 

Dieser Workshop wendet sich an TeilnehmerInnen, die bisher keine oder nur wenig Erfahrung mit dem Handpuppenspiel gemacht haben.

 

Die HANDPUPPE (Der Kopf meist aus Holz, Kunststoff oder Pappmaché mit einem die Hand verhüllenden Kostüm) kann viel mehr als es die oftmals grobschlächtigen Zappel-Bewegungen mancher fahrenden „Kasper-Theater“ erahnen lassen. Eine gut geführte Theaterpuppe auf der Hand ist sehr geschmeidig und lebendig. In diesem Workshop wird erlernt mit dem Material, das zunächst über kein Leben verfügt, eben dieses „beseelte Leben“ zu imaginieren. Puppenspiel ist Reduktion und Abstraktion. Dieser Grundkurs beginnt insbesondere damit, „echte“ Bewegungen bei Menschen oder Tieren zu beobachten und dann mit der Handpuppe (zunächst) „pantomimisch“ wiederzugeben.

Die Inhalte werden in zahlreichen Übungen und Spielszenen (offen gespielt oder hinter der Spielleiste) vermittelt und erprobt. Davon kann man auch bei allen anderen Führungstechniken erheblich profitieren.

 

Themenschwerpunkte:

• Übungen zu den wichtigsten Bewegungen und Gesten

• Atmung, Gleichgewicht, Mitte der Figur

• Charakterentwicklung • Sprache und Stimmfindung

• Das Spiel mit zwei Figuren / mehreren SpielerInnen

 

Bitte mitbringen: bequeme Trainingskleidung, ggf. vorhandene Handpuppen und Texte

 

Im Anschluss an dieses Seminar besteht die Möglichkeit, den Workshop "Das Spiel mit der Handfigur für Fortgeschrittene" vom 28.05.-31.05.2017 So-Mi zu besuchen.

Kommentare