Newsletter

Abonnieren »


Veranstaltungen (CH) Chur – 20.02.20 bis 20.02.20

Blood Kiss


Theater Chur, Kauffmannstrasse 6, 7000 Chur

 

Ein Stück über Jugendliche und Vampire von KNPV & Danstheater AYA.

 

BLOOD KISS von KNPV und Danstheater AYA ist ein unsentimentales Vampir-Drama, eine Auseinandersetzung über Vor- und Rollenbilder, mit Tanz, Puppen- und Schauspiel. Der introvertierte Oskar und die unergründliche Eli, beide absolute Aussenseiter, lernen sich in einer trostlosen Wohnsiedlung kennen. Sowohl Oskar als auch Eli haben damit zu kämpfen, dass sie nicht den gängigen Rollenbildern entsprechen. Sie unterstützen sich gegenseitig, geben einander Halt, schliessen Blutsfreundschaft und werden allmählich mutiger. Das Stück oszilliert zwischen schwarzem Humor, Melancholie und sanfter Liebesgeschichte und richtet sich an Erwachsene sowie an das junge Publikum ab 13 Jahren. Die Schweizer Gruppe KNPV (Kopp / Nauer / Praxmarer / Vittinghoff) kombiniert in ihren Stücken Puppenspiel und Schauspiel. Ihre Produktion «Fünf Gründe warum Delfine böse Tiere sind» wurde zum Schweizer Theatertreffen 2018 eingeladen. Danstheater AYA aus den Niederlanden produziert Tanztheaterstücke mit aktuellen Themen wie kulturelle Identität, Sexualität, Gruppendruck oder Beliebtheit.

 

Mit: Philippe Nauer, Priska Praxmarer, Laila El Bazi, Kathrin Gramelsberger, Constantin Trommlitz

Idee/Konzept/Regie: Dirk Vittinghoff

Idee/Konzept/Choreografie: Wies Bloemen

Idee: Laila El Bazi, Kathrin Gramelsberger, Philippe Nauer, Priska Praxmarer, Constantin Trommlitz

Musik: René Thie

Figurenbau: Priska Praxmarer

Bühne/Licht: Erik van Raalte

Kostüme: Marina van der Heiden

Technik: Nick Van Doessum

Produktionsleitung Schweiz: Marie Theres Langenstein

Produktionsleitung Niederlande: Philippe Vansweevelt

Produktion: KNPV, AYA Danstheater (NL)

Koproduktion: Dampfzentrale Bern, Schlachthaus Theater Bern

 

Tickets:

CHF 40.00 Vollpreis

CHF 20.00 ermässigt

 

Kommentare