Newsletter

Abonnieren »


Berlin: "Neues Deutschland" und Afghanistan

Puppenspieler: Ich Esel!

Logo Neues Deutschland

Logo Neues Deutschland

UNICEF-Projekt: Puppenspiel in einer Mädchenschule in Herat (Afghanistan) | Foto: Wieland Jagodzinski

UNICEF-Projekt: Puppenspiel in einer Mädchenschule in Herat (Afghanistan)

Das Parwaz Puppet Theatre Ensemble mit Fundus | Foto: Wieland Jagodzinski

Das Parwaz Puppet Theatre Ensemble mit Fundus

Parwaz-Gründer Wieland Jagodzinski in Kabul | Foto: Wieland Jagodzinski

Parwaz-Gründer Wieland Jagodzinski in Kabul

08. Feb. 2011 (dw) – 

Die Zeitung "Neues Deutschland" hat dem Puppenspieler Wieland Jagodzinski eine große Geschichte gewidmet. Jagodzinski hatte der Zeitung einen Brief geschrieben, in dem er sich als "Esel" bezichtigte. Anlass war eine Glosse in der gleichen Zeitung zum Thema Bundeswehr und Afghanistan, die mit dem Satz endete: "Welcher Esel würde freiwillig nach Afghanistan gehen?"

Jagodzinski war erstmals 2007 in Kabul, 2009 gründete er mit Unterstützung des dortigen Goethe-Instituts Parwaz Puppet Theatre, das erste afghanische Puppentheater-Ensemble. Im Dezember letzten Jahres feierte es die Premiere des Stücks "Warum fliehst Du, Kuh?", mit dem auf humorvolle Weise unter anderem Botschaften zum Thema Hygiene und Umweltschutz verbreitet werden.

Ein Mitglied des afghanischen Ensembles, Abdulhaq Haqoo, studiert zur Zeit an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Haqoo kehrt diesen Monat in seine Heimat zurück und soll dann die Leitung des Ensembles Parwaz Puppet Theatre übernehmen.

Wer wegen Jagodzinskis Brief an das "Neue Deutschland" glaubt, der Puppenspieler sei begeistert über Auslandseinsätze von US-Truppen und Bundeswehr, der irrt: Aus Potest raucht er keine amerikanischen Zigaretten mehr. Allein aus gesundheitlichen Gründen sollte er aber auch auf Zigaretten verzichten, die nicht von amerikanischen Konzernen stammen.

Links

Kommentare

Premieren

DE-Frankfurt(Oder)

17.03
Fontane

DE-Dresden

09.06
Drei miese, fiese Kerle

Veranstaltungen

CH-Schaan, TAKino

Die gestiefelte Katze

DE-Northeim

15.12
Der Mond

DE-Lübeck

15.12
15:00 Führung TFM

DE-Lübeck

15.12
Piraten-Taschenlampenführ

DE-Northeim

16.12
Die Sterntaler

DE-Lübeck

16.12
16:00 Sams-Führung

DE-Northeim

17.12
FRAU HOLLE

CH-Baden

17.12
Oh je du Fröhliche!

CH-Aarau

17.12
Es weihnachtet ...

DE-Leipzig

19.12
Frau Holle

Workshops

DE-Northeim

13.01-13.01
Handpuppen mit

DE-Bochum

29.01-02.02
Marionettenbau, Trüb

DE-Bochum

02.02-04.02
Gysin

DE-Bochum

05.02-09.02
Maskenbau

FR-Kingersheim

05.02-12.02
Pantomime/Objekt/Animatio

DE-Bochum

12.02-16.02
Marionettenspiel, Mürle

DE-Northeim

03.03-03.03
Tischfigurenbau

DE-Bochum

05.03-09.03
Figurenbau Latex

DE-Bochum

03.04-07.04
Kofferschattentheater,

DE-Northeim

07.04-07.04
Mini-Klappmaulfigurenbau

Ausstellungen

DE-Lübeck

06.07-31.12
neu gestaltete

DE-Lübeck

28.02-31.12
Rhabarber - Puppenkisten

DE-Lübeck

05.11-30.12
Sammlung Fritz Fey jr.

DE-Lübeck

31.12-31.12
Geschlossen wegen