Newsletter

Abonnieren »


Wien: Goldenes Ehrenzeichen der Republik Österreich

Lilarum-Gründerin Kossatz geehrt

Traude Kossatz mit Peter Paszkiewicz

06. Oct. 2010 (am) – 

Der Gründerin und künstlerische Direktorin des Figurentheaters Lilarum, Traude Kossatz, wurde am 4. Oktober 2010 das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen. Kossatz gründete die Puppenbühne im Jahr 1980. Was als Wanderbühne begann, ist heute Wiens größtes Kindertheater mit jährlich über 35.000 BesucherInnen und weit über Wiens Stadtgrenzen hinaus bekannt.

In seiner Laudatio ging der Bildhauer Peter Paszkiewicz auf das Staunen ein, das uns im Zusammenhang mit Theater für Kinder geschieht. "Die Faszination des Geschehens vor uns öffnet die Wahrnehmung ohne Vorbehalt und wir vergessen uns und leben im Geschehen vor uns. Der damit verbundenen Verantwortung ist sich Traude Kossatz bewusst." In seinen prägnanten Worten brachte der Laudator das dreißigjährige künstlerische Schaffen Traude Kossatz' auf den Punkt: "Es ist nachhaltige Kulturarbeit. Ganz offenbar sind wir alle Teil eines Gefüges, wo sich eins ans andere fügt und ein Ganzes ergibt. Jene, die kreativ sind, bewegen es weiter."

Paul Hörbiger, Ioan Holender u.v.a. bilden die Liste der TrägerInnen des Goldenen Ehrezeichens, in die sich mit Traude Kossatz nunmehr auch eine Vertreterin der Kinderkultur einreiht. In ihren Dankesworten betonte die Künstlerin: "Meine Arbeit ist noch nicht beendet!"

Andreas Moritz (Lilarum)

Kommentare

Premieren

DE-Dresden

06.06
Entwischt!

DE-Nürnberg

26.06
Jekyll+Hyde

DE-Helmstadt-Bargen

25.10
Rolli Tom

Veranstaltungen

CH-Schaan, TAKino

Die gestiefelte Katze

CH-Brunnen

14.08
Spettacolo

CH-Rorschach

05.09
Fahrendes Puppentheater